Baunaknirpse

Nach einem Besuch des Modulkindergartens in der Nachbargemeinde Habichtswald war die Gemeinde Schauenburg eigentlich sofort von unseren Modulen überzeugt. Wir durften eine zusätzliche Kindertagesstätte für die steigende Anzahl von Kindern realisieren.

Die Gemeinde benötigte dringend Platz für zwei weitere Gruppen mit jeweils 25 Kindern. Schauenburg ist eine Gemeinde mit rund 10.500 Einwohnern mit fünf Ortsteilen in Hessen. Die Zahl der Einwohner und damit auch die Anzahl der Kinder wächst stetig an. In der zehn Kilometer entfernten Nachbargemeinde Habichtswald wurde im vergangenen Jahr eine modulare Kindertagesstätte realisiert, die aus drei Gruppenräumen für insgesamt 75 Kinder besteht. Also lud Habichtswald die Nachbarn ein.

Was sie sahen, gefiel den Verantwortlichen der Gemeinde Schauenburg sofort. Es lagen jedoch ein paar Forderungen auf dem Tisch. Es musste sehr schnell gebaut werden und die Gemeinde wollte wirklich gute Qualität. Am Ende gab die Nachhaltigkeit den Ausschlag. Unsere modulare Bauweise und unser Service erfüllten alle Anforderungen. Deshalb durften wir den Kindergarten bauen.

Der Kindergarten, der den Namen “Baunaknirpse” bekam und Kinder ab zwei Jahren willkommen heißt, hat weiße Fassaden. Die Traufe, die Markisen über den Fenstern und die Regenwasserrohre sind anthrazit. Im Inneren gibt es viel Tageslicht und man wählte ruhige Farben und weiße Wände. Spielzeug und Kletterausrüstung sorgen sowieso für genügend Farbakzente. Die Küche mit Waschmaschine, Geschirrspüler und großem Kühlschrank hat einen hellgrauen Boden.  Der Spielbereich mit Trampolin, Klettergerüst und Matten hat eine sanft blaue Farbe.

Die Kinder können ihre Hände in sechs niedrigen Becken mit Spiegeln waschen, die in einem Sechseck zueinander gebaut sind. Draußen können die Kinder einen kleinen grasbewachsenen Hügel hinunterrollen und dann an einem großen Baum vorbei gehen, um zum Klettergerüst im Sand zu gelangen.

Neugierig auf die verschiedenen Möglichkeiten?

Kontakt

Andere Referenzen

zeige alle Referenzen